Monkey 47 Gin Distiller´s Cut 2013

Monkey_47_Gin_Distillers_Cut_2013.jpg
319,00 € *
Inhalt: 0.5 l (638,00 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • RAR0115
  • 47,0
  • Monkey 47
Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin Distillers Cut 2013   Der Monkey 47 der... mehr
Produktinformationen "Monkey 47 Gin Distiller´s Cut 2013"

Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin Distillers Cut 2013

 

Der Monkey 47 der Schwarzwald Distillers aus Loßburg (gelegen zwischen dem Schwarzwald und dem Bodensee) ist wohl der bekannteste Gin aus Deutschland und man könnte sagen, dass er einer der Mitbegründer des Gin-Booms ist. Dieser Kult-Gin wird in der Tat mit 47 unterschiedlichen Botanicals destilliert und wird mit 47% Vol. auf Flaschen abgefüllt, nachdem er zunächst noch in Steingutgefäßen ruhen durfte. Somit dürfte die Frage nach der Bedeutung der 47 im Namen geklärt sein.

 

Für den einzigartigen Geschmack des Monkey 47 Schwarzwald Dry Gins werden neben exotischen Zutaten auch viele regional im Schwarzwald angebaute Kräuter und Beeren verwendet, welche zunächst für ca. 36 Stunden in französischem Melassealkohol eingelegt werden. Das Verhältnis von Alkohol zu Botanicals ist dabei bemerkenswert: auf 23 Liter Detillat kommen rund 40 Kg Gewürze!

Nach der Mazeration und der anschließenden Destillation wird der Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin für drei Monate in geschmacksneutralen Steingutbehältern gelagert, damit er zur Ruhe kommen und sein tolles Geschmacksprofil entwickeln kann.

 

Was ist so Besonderes an dem Monkey 47 Distillers Cut? Den Machern des Monkey 47 geht es nach eigener Aussage darum zu zeigen, was handwerklich möglich ist, wenn man betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte außer Acht lässt. Jedes Jahr produzieren sie daher eine neue auf nur wenige Flaschen limitierte Auflage des Gins und erweitern das Rezept um jeweils eine besondere Zutat.

 

Hier eine Aufstellung der bisher erschienenen Versionen:

 

    2017: Moschus Schafsgarbe / Iva

    2016: Tannenhonig

    2015: Bärwurz

    2014: Roter Dreiecksklee

    2013: Grüne Fichtensprossen

    2012: Hibiskusblüten

    2011: Piper borbonese (Voatsiperifery – Pfeffer)

 

 

Verkostungsnotiz:
Ganz ehrlich, dazu können wir nichts sagen. Aufgrund der streng limitierten Anzahl der Flaschen haben sich diese zu begehrten Sammlerobjekten entwickelt, die teilweise zu extremen Preisen gehandelt und daher oftmals gar nicht erst geöffnet werden. Auch wir verfügen daher oftmals nur über Einzelflaschen.

 

Über Monkey 47:

Angeblich basiert der Monkey 47 auf einem Rezept des britischen Air Force Wing Commanders Montgomery Collins. Dieser war nach dem Ende des zweiten Weltkrieges in Deutschland stationiert und soll beim Aufbau des Berliner Zoos geholfen haben. Er übernahm die Patenschaft für einen Javaneraffen namens Max. In den 1950 Jahren soll er dann der Liebe wegen in den Nordschwarzwald gezogen sein und dort einen Gasthof eröffnet haben, den er in Gedenken an sein Äffchen „Zum wilden Affen“ genannt hat. Und dort soll er dann einen eigenen Gin kreiert haben – wie es sich für einen britischen Offizier und Gentleman gehört. Das Rezept sollte dann erst lange nach seinem Tod zufällig in seinem Nachlasse wieder aufgefunden worden sein…der Rest de Geschichte ist dann klar.

Wir wissen nicht, ob das eine wahre Geschichte ist oder eben doch einfach eine ziemlich gute Marketingkampagne, abe ganz ehrlich: das ist uns auch ziemlich egal, denn das Ergebnis ist einfach verdammt lecker!

 

 

 

 

Hersteller/Produzent:

Black Forest Distillers GmbH

Äußerer Vogelsberg 7

72290 Loßburg

Deutschland


Herkunft: Deutschland
Weiterführende Links zu "Monkey 47 Gin Distiller´s Cut 2013"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Monkey 47 Gin Distiller´s Cut 2013"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen