Service-Telefon 030 - 77 00 88 11 Händler-Login

J. Bally Rhum Ambré Agricole Martinique

J__Bally_Rhum_Ambre_Agricole_Martinique.jpg
19,30 € *
Inhalt: 0.7 l (27,57 € * / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • RAG0066
  • 45,0
  • J.Bally
J. Bally Rhum Agricole Ambré   J. Bally Rhum Vieux Agricole ist ein wunderbarer... mehr
Produktinformationen "J. Bally Rhum Ambré Agricole Martinique"

J. Bally Rhum Agricole Ambré

 

J. Bally Rhum Vieux Agricole ist ein wunderbarer Rhum von Martinique, einer karibische Insel von rauer landschaftlicher Schönheit, die zu den Kleinen Antillen gehört. Dass französische Überseedépartement besitzt eine charakteristische Kultur mit einer Mischung aus französischen und westindischen Einflüssen. Der Bally-Rhum wird ausschließlich aus dem frisch gepressten Zuckerrohrsaft und nicht aus der Melasse hergestellt und nach dem Destillationsvorgang in den letzten noch aktiven Coeur de Choffe- Brennanlagen für zwei Jahre in Eichenfässern gereift. So einsteht ein lebendiger Rhum mit einer tollen Struktur.

 

Verkostungsnotiz:

Der J.Bally Rhum Agricole Ambré ist in der Nase sehr intensiv. Die Aromen vom Zuckerrohr haben sich mit der Reifung im Fass in Honig- und Lebkuchennoten verwandelt. Man findet zudem auch sehr fruchtige Marmeladenoten (Banane, Ananas, …) und von eingelegten Früchten (Papaya, Melone). Dazu gesellen sich holzige Vanilletöne. Im Mund ergibt dieser Rum einen sehr runden Geschmack. Trotzdem er sehr lebendig und warm ist, bildet sich doch ein interessantes Gleichgewicht mit den Aromen, die zuvor schon in der Nase zu erkennen waren.

 

Über J. Bally:

Die Destillerie Bally wurde in dem Ort Le Carbet an der Westküste Martiniques von dem Franzosen Jaques Bally gegründet. Sie gehört heute zu den ältesten noch existierenden Marken des Martinique-Rhum. Inspiriert von den traditionellen Produktionsmethoden des Cognacs hatte Bally bereits 1917 damit begonnen, seinen Rhum aus dem frischen Zuckerrohrsaft in Eichenholzfässern reifen zu lassen, um ihm so komplexe Aromen und die leuchtende Bernsteinfarbe zu verleihen. Das Ergebnis dieser Lagerung war so überzeugend, so dass er ab 1924 stets einen Teil des von ihm destillierten Rhum für mindestens 12 Monate in großen Eichenfässern reifen ließ und anschließend als Rhum Paille verkaufte.

 

Auch die markante dreieckige Flasche, die den Rhum in der ganzen Welt schon allein aufgrund der Optik bekannt machte, geht auf Jaques Bally zurück, der diese in den 1930er Jahren selbst kreierte. Obwohl die originalen Charentaiser Coeur de Choffe- Brennanlagen 1978 in die Destillerie Simon an der Ostküste verlegt wurden, befinden sich die Abfüllanlagen und Lager nach wie vor am ursprünglichen Standort in Le Carbet.

 

 

 

 

Produzent/Hersteller:

Habitation Lajus

97221 Le Carbet

Martinique

Frankreich

 

Inverkehrbringer:         

Destillerie Kammer-Kirsch GmbH

Hardtstraße 37

76185 Karlsruhe


Weiterführende Links zu "J. Bally Rhum Ambré Agricole Martinique"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "J. Bally Rhum Ambré Agricole Martinique"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen